Tuesday, 21. November 2017, 06:00

Menü
myStartpage
myCoding
- IVTVHopper Java
- WarpChat
- SSHGate
- Update Notifier
- FTP Uploader
- JPerfmon
myHowtos
myRCPlanes
myRobots
myZitate
myImpressum
myStarter
myPics
IVTVHopper Java

Die Java Version von IVTVHopper ist die aktuelle Version und wird ständig erweitert.
Zur Zeit handelt es sich um eine Entwicklerversion und wurde noch nicht groß getestet. Ich verwende sie aber ständig und vielleicht findet sich ja der eine oder andere zusätzliche Tester.

Benötigt wird eine JRE >= 1.6.0, funktionierende ivtv-utils, ivtv-modules, scantv und den VLC Player (konfigurierbar).
Die GUI funktioniert natürlich nur auf Linuxsystemen da betriebssystemsabhängige Commands verwendet werden und die ivtv Treiber auch nur für Linux erhältlich sind.

Gestartet wird die GUI mit folgendem Command:

java -jar ivtvhopper.jar

Das MainWindow sieht so aus:

Buttons:

Refresh liest die channels Datei neu ein
Player startet den Player und gibt damit den Stream wieder
Record öffnet den Auswahldialog für die Datei zum Speichern der Aufnahme
Record Stop stoppt die Aufnahme wieder
Edit öffnet den Channel Editor
Mixer öffnet den Mixer Dialog
Radio startet einen zur Zeit noch sehr rudimentär implementierte Radiosteuerung.
Close schließt nur das Fenster das TrayIcon bleibt (mit einem Linksklick erscheint das Fenster wieder)
Schließen kann man über das Menü File -> Exit oder mit dem TrayIcon -> Rechtsklick -> Exit.

Edit als Dropdown Menü hat folgende Menüpunkte:
Favorites öffnet einen Dialog der das Speichern des zur Zeit eingestellten Channels erlaubt.
Channel Editor öffnet den gleichen Dialog wie der Edit Button.
Mixer öffnet den gleichen Dialog wie der Mixer Button.
Renew List startet scantv und speichert das Ergebnis in die Datei channels.txt im Ordner .ivtvhopper
Options öffnet einen Dialog in dem der Frequenztable und der Player editiert werden kann.

Der Slider steuert die Lautstärke.
Mute setzt alle Video Sourcen leise.
Die Drop-Down Box zeigt alle Video Devices an (/dev/video1-9 falls vorhanden). Damit können mehrere Tuner parallel gesteuert werden.


Die Auswahl des Senders erfolgt mit einem einfachen Klick auf die Senderliste.

Der Editor Dialog sieht so aus:

 

Editierbar sind nur die Namen der Sender. Nach dem Editieren muss noch Save geklickt werden.
Mit Auf und Ab kann man den selektierten Sender nach oben oder unten schieben.

Der Mixer:

 

Br, Co, Sa, Hu, Ba, Tr steht für Brightness, Contrast, Saturation, Hue, Bass, Treble
Default setzt die Regler auf die Standardwerte zurück (Hardcoded)
Save speichert die derzeit eingestellten Werte
Load lädt die zuvor mit Save gespeicherten Werte

Somit kann man mit Default immer auf die Standardwerte zurücksteigen und kann aber auch sein eigenes Preset speichern.
Gestartet wird der IVTVHopper mit dem mit Save gespeicherten Preset.
Im Fenstertitel ist zu erkennen für welches Device der Mixer gestartet wurde. Es kann für jedes Device ein eigener Preset Editor gestartet werden. Der Mixer wird immer für den im Main Screen selektierten Tuner gestartet.
 

Die ersten vier Einträge stellen die Favorites dar. Diese kann man ganz einfach setzen. Kanal aussuchen, im Menü Edit -> Favorites und danach im Dropdown Menü die Speicherstelle auswählen.
Exit schließt die gesamte Applikation
Mixer öffnet den Preset Editor
Chaneditor öffnet den Channeleditor

 

Sobald das Radio Interface mit dem Button im Hauptmenü geöffnet wird, wird der Tuner0 auf Radio Betrieb umgeschalten. Die Frequenz kann entweder direkt in der Textbox eingegeben werden oder über + und - Button direkt umgeschalten werden. Mit dem Mausrad kann die Frequenz bequem umgestellt werden, ohne zwischen den einzelnen Switches wirklich den Tuner zu regeln. Wenn die Frequenz mit dem Mausrad eingestellt ist auf Enter drücken oder Set klicken.
Wenn das Radio Fenster geschlossen wird, wird auch der Player geschlossen und es kann wieder im Hauptmenü der Videoplayer gestartet werden.

Geplante Features:

Timer gesteuerte Aufnahme

Verbesserungsvorschläge sind natürlich willkommen!

Download

Sourcecode

Das Video ist vom vorherigen Release. Die neuen Features Multituner, Radio sind noch nicht zu sehen.
Sobald ich Zeit habe werde ich ein neues Video Online stellen.

Video

Websitebaker is Free Software released under the GNU/GPL License. - design by masterhomepage.ch